Geschichte

Der Weg des FC ENERGIE BEZNAU

Eine Erfolgsstory ohne Ende

Der FC Energie Beznau wurde am 6.6.2001 in Döttingen gegründet.

Der FC Energie Beznau entstand aus dem vormaligen FC NOK welcher lange Jahre in der Firmenfussballmeisterschaft der Region Olten/Zofingen bis zu dessen Auflösung 2001 für positives Aufsehen in der ganzen Nordostschweiz sorgte.

Der FC Energie ist ein Mitglied des Sportclub Axpo.

Spielplatz ist der Sportplatz Stüdelihau in Döttingen. Es ist ein Bijou von einer Anlage. Umsäumt von Bäumen steht die Anlage uns Fussballern, Tennisspielern und Partygängern zur Verfügung. Die Anlage gehört dem SC Axpo.

Direkt neben dem Spielfeld befindet sich das grosszügige Clubhaus mit 2 Garderoben, Fitnessraum, den Sanitär und Technikräumen sowie dem grossen Partyraum, welcher etwa 100 Personen Platz bietet.
Aber auch die überdachte Terrasse von welcher sich die Spiele des FC Energie Beznau in aller Ruhe bei Wurst und Getränk verfolgen lassen, ist erwähnenswert. Selbstverständlich stehen Stühle zur Verfügung.

Selbst die Schweizer Fussballnationalmannschaft wusste während der Ära Fringer die Vorzüge dieser Sportanlage zu schätzen.

P.S. Die beiden EM Quali- Spiele wurden jeweils gewonnen, nachdem die Nati sich bei uns vorbereitet hatte.

Logo 2001-2007
Logo 2007-2014
Logo seit 2014